svmheader1

SV Memmelsdorf Aktuell

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt alle verwendeten Tags.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.

SV Memmelsdorf II - TSV Schammelsdorf [3:2]

von
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Drucken
SV Memmelsdorf II - TSV Schammelsdorf   3:2
 
Bezirgsliga                                                            Samstag, 10.10.2015, 16:30 Uhr
 

Langerersehnter Dreier im Derby gegen Schammelsdorf!

von Stanimir Bugar

Nachdem man alle fünf Heimspiele in der bisherigen Saison verloren hatte, konnte man ausgerechnet im Derby gegen TSV Schammelsdorf im Derby den ersten Heimsieg in dieser Saison einfahren!

Zunächst plätschert das Spiel in den ersten Minuten vor sich hin. Nach fünf Minuten verzieht Dillig um Längen und in der neunten Minute schießt Sowinksi aus gut 20 Metern mitten in die Hände des Gäste-Keepers Baumgärtner. Bei Schammelsdorf dauert es etwa bis zur 25. Minute zur ersten nennenswerten Chance, doch Massaks Versuch verfehlt das Tor um einen knappen Meter. In der 42. Minute war es dann soweit: nachdem Sowinski sich mit einem sehenswerten Solo gegen die Schammelsdorfer Defensive durchsetzen kann und den Ball zu Martin rüber legt, muss dieser nur noch von der Strafraumgrenze den Ball mit Hilfe eines gegnerischen Abwehrspielers am Torwart vorbeischieben – 1:0 für die Heimelf! Nur fünf Minuten später das 2:0 für die Memmelsdorfer. Dieses Mal bedient der vorherige Torschütze Martin seinen kongenialen Partner Sowinski, der den Ball gekonnt zum Führungsausbau ins linke untere Eck einschiebt.

Halbzeitstand 2:0.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit dann eine Möglichkeit für Schammelsdorf, doch der erfahrene Czepluch ist zur Stelle und kann parieren. Keine fünf Minuten später eine Hundertprozentige für den Ex-Memmelsdorfer Pascal Herbst, doch er kann den Ball freistehend vor Czepluch nicht im Tor unterbringen und trifft nur das Außennetz. Jetzt entwickelt Schammelsdorf mehr Druck und kommt zu weiteren Chancen. In der 75. Minute prüft Massak Czepluch, doch dieser kann den Ball erneut mit einer Hand über die Latte lenken. Doch drei Minuten später sollte Massak trotzdem sein Tor am heutigen Tage erzielen: per Handelfmeter (Martin) markiert er den verdienten Anschlusstreffer für die Gäste. Nun nahm das Spiel noch einmal Fahrt auf. Der ehemalige Kapitän des SVM II, nun ebenfalls Kapitän beim TSV Schammelsdorf, schlägt eine gute Flanke in den Memmelsdorfer Strafraum – P. Herbst bedankt sich und nickt zum 2:2- Ausgleich aus fünf Metern ein. Es sah nun alles nach einer Punkteteilung in der Schmittenau aus, doch dann kam die Stunde von Oppelt, welcher den Ball ins rechte Eck bugsieren und somit den ersehnten ersten Heimdreier in dieser Saison besorgen konnte! Doch um ein Haar wäre kurz vor Schluss der 3:3- Ausgleichstreffer gefallen, doch Czepluch kann auch diesen Ball aus kürzester Distanz entschärfen und hält somit den Sieg fest.

 

Aufstellungen:

SV Memmelsdorf/Ofr. II:

Czepluch, Nikiforow, Brütting, Rupp, Schirling (46. Sussner), Audenrieth (84. Beiersdorfer), Spath (26. Gelb), Dillig, Martin (75. Gelb/76. Gelb-Rot), Ray (62. Oppelt), Sowinski

TSV Schammelsdorf:

Baumgärtner, Schneider (44. Goldfarb/ 79. Gelb), Christmayr, Ohland, Herbst R. (61. Leßner), Naperkowski, Pitzer (57. Gelb), Völkl, Massak, Leicht, Herbst P. (36. Gelb)

Tore:

40. Minute 1:0 Martin, 45.+1 Minute 2:0 Sowinski, 78. Minute 2:1 Massak (HE), 81. Minute 2:2 Herbst P., 87. Minute 3:2 Oppelt

Markiert in: 2. Mannschaft
in 2. Mannschaft Aufrufe: 5432

Gesamtspielplan

BFV

Grafik BFV.TV-Sendung Bayernliga Pur (2)

Tabelle 1. Mannschaft

Lade anpfiff-Widget...
 

Spiele & Ergebnisse

Landesliga
 
comp 1024 768Winterpause

U19 Bezirksoberliga

Bezirksoberliga
 
comp 1024 768Winterpause
 

SVM auf Facebook

Besucherzähler

153095