svmheader1

SV Memmelsdorf Aktuell

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt alle verwendeten Tags.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.

SV Memmelsdorf - FC Coburg [2:2]

von
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Drucken
SV Memmelsdorf – FC Coburg 2:2
 

Landesliga Nord-West                                   Samstag, 08.04.17, 15:00 Uhr

 

Guntram Schmidt

Der SV Memmelsdorf hat seine Serie ohne Niederlage nach der Winterpause gegen den FC Coburg fortgesetzt, mit einem kleinen dunklen Fleck, es sprang kein Sieg heraus. Die Zuschauer sahen zwei grundverschiedene Halbzeiten. Während die 1. Hälfte dahinplätscherte, wenig Tempo im Spiel war, weil der Ball einfach nicht rund die Reihen lief. Dazu kamen in den ersten 45 Minuten auf beiden Seiten keine torgefährlichen Szenen auf. Am Strafraum rannten sich die Gastgeber fest. Die Viererkette der Gäste stand sicher, im Mittelfeld wurde sofort angegriffen.

Die Gäste nutzten einen Abwehrfehler der Memmelsdorfer. Der Ball wurde leichtfertig verloren, eine Flanke von der linken Seite nahm Ehrlich direkt und jagte den Ball unhaltbar ins rechte obere Eck (18.). Der FC verteidigte geschickt den Vorsprung bis zum Pausenpfiff. Die Memmelsdorfer kamen wie verwandelt aus der Kabine. Man merkte der Mannschaft sofort an, dass sie sich nicht geschlagen geben wollte. Spielfreude kam auf und bevor Coburg sich sortieren konnte, mussten sie den Ausgleichstreffer hinnehmen. In der 47. Min. wurde Hörnes angespielt, er strebte auf das Tor zu und jagte den Ball zum 1:1 ins Tor. Der Treffer zur rechten Zeit gab viel Auftrieb. Die Gastgeber übernahmen nun klar das Spielgeschehen, zeigten flüssige Kombinationen und machten viel Druck auf das Gästetor. In der 59. Min. wurden die Bemühungen belohnt. Ein schneller Vorstoß, eine exakte Flanke, Koch nahm den Ball im Vorwärtsdrang direkt und ließ Torwart Knoch keine Chance (2:1). Danach häuften sich die Chancen um das Ergebnis zu erhöhen. In der 64.Min.ein butterweicher Heber von Schneider zu Beiersdorfer, der mit einem gekonnten Fallrückzieher nur knapp das Ziel verfehlte. 6 Min. später war die Gästeabwehr schon ausgespielt, aber der Ball konnte nicht über die Linie gedrückt werden. Memmelsdorf zog weiterhin energisch nach vorne. In der 72. Min. ein Steilpass zu Seifert, aber es fehlte ein Schritt, denn Torwart Knoch konnte abwehren. Dann plötzlich ein Lebenszeichen der Coburger, aus heiterem Himmel fiel in der 76. Min. der Ausgleichstreffer. Ein Angriff konnte noch abgewehrt werden, aber zu kurz. Aus dem Gewühl heraus kam Sam an den Ball und vollendete. Memmelsdorf versuchte zwar noch einmal das Blatt zu wenden, konnte sich aber im Strafraum nicht durchsetzen. Dann die letzte Minute, eine Schreckenssekunde. Coburg griff noch einmal an, Nikiforow musste den Ball nur noch annehmen, verlor leichtfertig die Kugel und zog dann noch die Notbremse. Strafstoß und die Rote Karte für Nikiforow. Sam trat an, die Coburger hatten den Sieg vor Augen, aber der Ball knallte nur an den Pfosten. Blankes Entsetzen bei den Spielern, Anhängern und dem Trainer. 2 Punkte, die notwendig gewesen wären, wurden versiebt.

 

SV Memmelsdorf: Dörnbrack, Schneider, Nikiforow, Griebel, Hörnes, Kamm (Wernsdorfer 35.), Schwarm, Sowinski (Beiersdorfer), Qawasmi (Seifert 56.), Koch, Saal

 

FC Coburg: Knoch, Kimmel, Heinze, Müller (Guhling 80.), Schiebel, Mosert, Hahn, Ehrlich, Scheler (Riedelbauch 90.), Puff, Sam

 

SR: Wagner (Kirchehrenbach) / Zuschauer: 150 / Tore: 0:1 Ehrlich (18.), 1:1 Hörnes (47.), 2:1 Koch (59.), 2:2 Sam (76.)

 

Rote Karte: Nikiforow (88.)

Gelbe Karte: Hörnes, Schwarm, Wernsdorfer / Schiebel, Sam

 

 
Markiert in: 1. Mannschaft
in 1. Mannschaft Aufrufe: 2373

Gesamtspielplan

BFV

Grafik BFV.TV-Sendung Bayernliga Pur (2)

Tabelle 1. Mannschaft

Lade anpfiff-Widget...
 

Spiele & Ergebnisse

Landesliga
 
comp 1024 768Winterpause

U19 Bezirksoberliga

Bezirksoberliga
 
comp 1024 768Winterpause
 

SVM auf Facebook

Besucherzähler

153094