svmheader1

SV Memmelsdorf Aktuell

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt alle verwendeten Tags.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.

SV Memmelsdorf - Bayern Kitzingen [2:2]

von
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Drucken
SV Memmelsdorf – Bayern Kitzingen 2:2 

Landesliga Nord-West                       Samstag, 11.03.2017, 15:00 Uhr

 

Guntram Schmidt

Der SV Memmelsdorf musste auf den Kunstrasen nach Hallstadt ausweichen und es entwickelte sich für die Gastgeber eine schwere Aufgabe. Die Gäste standen kompakt, liefen zwar immer wieder an und konnten erst in der letzten Sekunde den einen Punkt retten. Kitzingen, die in der laufenden Saison die wenigsten Punkte auswärts erreichte, stand kurz vor einer Überraschung. Beide Teams begannen offensiv, mit viel Drang nach vorne. Neben den vier Treffern, taten sich auf beiden Seiten noch hochkarätige Chancen auf.

Bereits in der 9. Min. prüfte Kamm mit einem Freistoß Torwart Nöth und 2 Min. später scheiterte Beiersdorfer knapp. Memmelsdorf übernahm immer mehr das Kommando, machte Druck aufs Tor der Gäste und erkämpfte sich bis zur Pause ein halbes Dutzend guter Torchancen. Saal in der 20. Min mit einem gefährlichen Schuss, Qawasmi 5 Min. später, sein Schuss ging aber knapp vorbei. In der 32.Min. ein Heber an die Latte, der abprallende Ball kam zu Qawasmi und er schoss zum 1 : 0 ein. 2 Min. später wurde er wieder freigespielt, hatte freie Bahn zum Tor, legte sich aber den Ball zu weit vor, so dass Torwart Nöth gerade noch klären konnte. Kurz vor der Pause fischte der Gästetorhüter einen Freistoß von Kamm gekonnt aus der Ecke. Die Gäste hatten vor der Pause 3 gute Möglichkeiten, in der 21. Min. ein Abwehrfehler der Gastgeber, Hilgert konnte sich die Ecke aussuchen, sein Schuss war aber so harmlos, dass ein Abwehrspieler den Ball noch von der Linie kratzen konnte. Die größte Möglichkeit der Kitzinger in der 45. Min. Bakare nahm eine Flanke von der linken Seite volley und jagte den Ball freistehend aus Fünf Metern über die Latte. Die Führung zur Pause war verdient.

Auch in den zweiten 45 Min kampfbetontes Spiel auf beiden Seiten, nur die technischen Feinheiten fehlten. In der 50. Min. wurde der stark spielende Amerikaner Qawasmi in die Gasse geschickt, scheiterte aber am Torwart Nöth. Wer nun erwartete, dass Memmelsdorf den Vorsprung ausbauen würde, wurde enttäuscht. Die Gäste aus Unterfrankenmachten den Memmelsdorfern einen Strich durch die Rechnung.

54. Min.: Eckball von der rechten Seite Bakare stieg hoch, wuchtete den Ball mit dem Kopf ins Netz. Der Treffer gab den Gästen enormen Auftrieb, die Mannschaft kämpfte um jeden Meter und stemmte sich den Angriffen der Memmelsdorfer entgegen. In der 69. Min. dann die große Überraschung, der Ball wurde in den Strafraum gespielt Gaubitz konnte freistehend den Ball aufnehmen und aus kurzer Entfernung zum 1 : 2 einschießen. Großer Jubel bei den Bayern. Memmelsdorf musste den Dämpfer erst verdauen, versuchte mehr Druck aufs Tor der Gäste zu setzen, aber die Kitzinger konnten immer wieder abwehren. Dann die Erlösung, in der Nachspielzeit konnte Qawasmi nicht gestoppt werden, er nutzte eiskalt die Chance und schoss zum vielumjubelten 2 : 2 ein.

 

SV Memmelsdorf: Dörnbrack, Hörnes, Beiersdorfer, Kamm (62. Baumüller), Schwarm, Wernsdorfer, Qawasmi, Müller, Koch (46. Ruß), Hummel, Saal.

Bayern Kitzingen: Nöth, Hartmann, Jabiri (85. Kieser), Kunze, Gaubitz, Schlarb, Krasniqi (88. Azemi), Bakare, Endres, Wendel, Hilgert.

SR: Hoffmann (Röthenbach a.d.Pegnitz) / Zuschauer: 120 / Tore: 1:0 Qawasmi (31.), 1:1 Bakare (68.), 1:2 Gaubitz (69.), 2:2 Qawasmi (90+2), Gelbe Karten: Hörnes, Saal - Hartmann, Wendel

 

 
Markiert in: 1. Mannschaft
in 1. Mannschaft Aufrufe: 2457

Gesamtspielplan

BFV

Grafik BFV.TV-Sendung Bayernliga Pur (2)

Tabelle 1. Mannschaft

Lade anpfiff-Widget...
 

Spiele & Ergebnisse

Landesliga
 
comp 1024 768Winterpause

U19 Bezirksoberliga

Bezirksoberliga
 
comp 1024 768Winterpause
 

SVM auf Facebook

Besucherzähler

153094